Montag, 20. April 2015

In der Sonne chillen

Heute mußte ich richtig früh hoch , T4 - Kontrolle von Jay ,
also war nach nur 3 Stunden Schlaf und dem Tierarztbesuch
dringend eine Siesta angesagt

Müüüüüüüde

Gemeinsam müde

Der schwarze Nasenbär

Meine kleine Oase, es wird langsam bunt

Mehrhundehalterleinenchaos aus Faulheit , alles wegzuhängen

Immernoch müde

Dieser Blick *herzchensmiliedenken *

Die Babs

Kriegt ein richtig schönes glänzendes Fell




Sie kann chillen !

Und die Sonne geniessen

Der graue Nasenbär

Beweisphoto : Babs das erste Mal mit Körperkontakt zu Lea

1 Kommentar:

Frau Wirrkopf hat gesagt…

Hach! Ist das nicht immer schön, wenn man sieht, wie sich traumatisierte Hunde normalisieren, wenn es ihnen gut geht? Meine Senioren vor BamBam hatten ja auch alle nen Klatsch an der Birne. Und nach ein paar Wochen kamen dann so nach und nach die ganzen Kleinigkeiten über die man sich freuen konnte. Und die dann doch verhindern konnten, dass man sie wieder ins Heim zurückbrachte, weil man nach einem Spaziergang heulend mit ihnen nach Hause ging. Ach ja ... Erinnerungen.

Schöne Fotos hast du da.