Mittwoch, 27. August 2014

Goodbye Gumminase

Ich dachte immer , daß Lea vor ihm geht .
Jetzt hat uns Paco doch als erster verlassen .

Am Mittwoch ging es ihm nicht gut ,
Übelkeit , Erbrechen ; der Bauch war weich ,
erstmal fasten und extra Streicheleinheiten . 
Am Donnerstag sind wir zum TA ,weil
ich das Gefühl hatte , daß ihm immernoch übel ist .
Es gab Schmerzmittel und MCP , es geht wohl ein Infekt
rum.
Die nächsten Tage hatte er nicht wirklich Appetit ,
er fühlte sich nicht wohl , hatte aber Stuhlgang und trank genug ;
als er Sonntag Nacht wieder
kotzen mußte , bin ich Montag morgen gleich zum TA .
Der sah ihn an und schickte mich zum nächsten TA .
Ich habe dieses Bild im Kopf , wie er seinen Kopf vertrauensvoll
in meinen Arm kuschelt , während die TA beim Ultraschall
was von Darmschlingen und OP-Vorbereitung erzählte . 
Ich wickelte ihm meinen Schal um , küßte ihn auf den Kopf
und ließ ihn in der Praxis .
Bei der OP haben sie einen Fremdkörper entfernt , die TA
machte mir hinterher am Telefon noch Hoffnung , daß ich
ihn evtl nach Hause holen könnte .
Aber die Darmverletzungen waren zu schwer ,
sein Kreislauf hat die Belastung nicht tragen können .

Paco verließ diese Welt am 26.08.2014





                                             Ischko vom Elbsand , * 30.03.2010
                             Du hast mich ausgesucht , Jörg gab Dir den Rufnamen Paco





Gumminase , Trampeltier , Knutschbacke , Riesenbaby 





Du bist nicht da, wo du warst,
 aber du bist überall, wo wir sind.



 Du fehlst










Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Liebe Claudia, lieber Jörg,

wir trauern mit euch um euren wunderschönen Paco.
Es ist als wenn einem das Herz rausgerissen wird.... man kann und will es nicht glauben.

Wir wünschen euch ganz viel Kraft für die kommende Zeit.

RIP Paco ♥
Du warst ein ganz toller imposanter Bursche.
Grüß unseren Benny schön.
Traurige Grüße
Martina & Andreas

Frau Wirrkopf hat gesagt…

Die Vorstellung, dass ihr beide nun tagelang zuhause hock und immer wieder um diesen schönen Hund weinen müsst, treibt mir auch die Tränen in die Augen und macht mir einen Kloß im Hals.

Es ist so schrecklich, wenn sie so jung und unnötig sterben müssen.

Ich denke oft an euch und trauere mit euch um diesen hübschen Buben. Was kann einen da schon trösten? Nichts! Gar nichts!

Fühlt euch umarmt.
Evelyn mit BamBam

Andrea hat gesagt…

Oh wie furchtbar. Jeder, der schon einmal einen Hund verloren hat, weiß, wie schrecklich das ist. Es tut mir unendlich leid für Euch...

Andrea

Claudi hat gesagt…

Liebe Claudia,
auch hier nochmal mein Beileid zu eurem großen Verlust... Paco hab ich immer so gern gesehen, irgendwie war er mein "Liebling" aus eurer Truppe... er wird mir fehlen. Ich kann mir vorstellen, wie es euch jetzt geht. Alles, alles Liebe und viel Kraft für euch.
Traurige Grüße, Claudi