Sonntag, 31. August 2014

Es bleibt nur die Erinnerung

Es ist so still , wenn ich nach Hause komme -
es bleibt nur die Erinnerung an
dieses tiefe Bellen , das wie Donner durch das Dorf hallte.

Der Vorgarten ist so riesig leer ohne Dich  -
es bleibt nur die Erinnerung ,
wie Du mit gesenktem Kopf,zurückgelegten Ohren und einem
gurrenden Knurren auf mich zu kommst , um mich zärtlich zu begrüßen .

Auf dem Sofa und im Bett ist zu viel Platz ohne Dich -
es bleibt nur die Erinnerung , wie Du Dich ein paar Mal im
Kreis drehst und Dich dann mit einem tiefen Seufzer an meine
Beine kuschelst , Deine Nase an meinen Fuß gedrückt .

Das Auto kommt mir viel zu groß vor -
es bleibt nur die Erinnerung , wie Du Deinen Bollerkopp
durch die offene Schiebetür drängst , damit ich Dich ja nicht
im Auto vergesse .

Du fehlst



Kommentare:

Frau Wirrkopf hat gesagt…

Schön und traurig.
Ich muss grad mal das schlafende BamBam knuddeln.

Christiane Bruhn hat gesagt…

Ich kann dich so gut verstehen und mir laufen die Tränen... Es tut so weh. Ich drück dich ganz feste und wünsche dir weiterhin viel Kraft :-x

Anonym hat gesagt…

Ja!

Anonym hat gesagt…

Es tut mir so leid Claudia, ich weiß genau wie unerträglich es ist, so lange ist es bei uns noch nicht her.
Er wird immer bei euch im Herzen sein.
Es geht ihm gut da oben im Hundehimmel.
Viel Kraft.
Gruß Susi und Bouvels

Jessi W. hat gesagt…

Ach verdammt... ich drück' Dich ganz feste.
Denke die ganzen Tage immer wieder an Dich und weiß genau wie es sich anfühlt.
Wie ruhig es mir hier vorkam, als Nina nicht mehr da war um sinnlos Geräusche anzubellen. Ein loser Hund, der immer um mich rum war und den ich oft wie gewohnt suchte, weil war ja immer da... *seufz*

<3