Freitag, 30. November 2012

Kalt !

1 Grad plus , mit Wind gefühlte minus 1 Grad ,
aber herrlich ! Die neuen warmen Schuhe und die Jacke
haben den Test bestandne , den Jungs war es nicht kalt
genug , die sind trotzdem ins Wasser *brrr*

In Damp ( der weiße Fleck dahinten ) schien die Sonne ...

Wind !


Klettermaxehomie

Weniger Strand als letzte Woche

Donnerstag, 29. November 2012

Spaß zu Hause

Es ist soweit , der Winter ist da , 3 Grad , fieser Wind ,
Schneeregen und Graupelschauer -
so richtig Lust hatte hier weder Mensch noch Hund
sich draußen aufzuhalten , also gab es Indoor-Training .

Neues Signal eingeführt , Doppelpfiff = Hier,
meine Stimme wird es mir bei Sturm danken


Ich gebe nicht auf *lach* irgendwann muß es doch bei einem meiner Hunde klick machen !
 Apport Übungen mit Bringsel ,
lecker gefüllt mit Yummeez-Lachs




Montag, 26. November 2012

Wild-Wald


Hier waren wir heute unterwegs...
Sehr wildreich , die neuen Schleppleinen zum Einsatz :
ich bin begeistert , dickes Danke an  Reiter und Hund
8 Meter runde Biothane , neonorange , gestanzter Karabiner
netter E-Mail-Kontakt , irre schnelle Lieferung , top Qualität 


Ja , ich hab das Reh auch gesehen ...




Homie war heute sehr dekorativ *lach*




Sonntag, 25. November 2012

Jungspunde


Schade , in Homies erstem Lebensjahr hatten wir nicht eine vernünftige Kamera ...


Samstag, 24. November 2012

DCM bei der Deutschen Dogge

Bitte nehmt Euch eine halbe Stunde Zeit und
schaut Euch das Video an ...

Info zum Film : 
"Herzerkrankungen im Allgemeinen und die Dilatative Kardiomyopathie (DCM) im Besonderen sind neben der Magendrehung und Krebs eine der häufigsten Todesursachen der Deutschen Dogge, die mit nur etwa 6,5 Jahren eine sehr niedrige durchschnittliche Lebenserwartung hat. Obwohl dies bereits seit Jahren bekannt ist haben die VDH-Zuchtvereine Deutscher Doggen Club (DDC) und Kynologische Gesellschaft für Deutsche Doggen (KyDD) noch keine zuchtpolitischen Maßnahmen ergriffen, um das häufige Auftreten von Herzerkrankungen einzudämmen. Im Oktober 2012 hat der Fachtierarzt für Kardiologie und Vorsitzende des Collegium Cardiologicum (CC) Dr. Jan-Gerd Kresken die weltweit größte Studie über Deutsche Doggen veröffentlicht, für die er 6 Jahre lang fast 400 Doggen auf ihre Herzgesundheit untersucht hat. Dabei kam heraus, dass über 30% der Hunde eine Herzkrankheit haben, 90% davon DCM. Der angesehene Kardiologe erläutert in diesem Film alle wichtigen Fakten zur Herzmuskelschwäche DCM. Die Doggenzüchter und -Halter Anja und Jörg Kiefer berichten von ihren schmerzhaften Erfahrungen mit 4 herzkranken Deutschen Doggen. Die Kardiologin Dr. Petra Kattinger erklärt, weshalb der Herzultraschall zur Früherkennung der DCM sowohl für Liebhaber- als auch für Zuchttiere so wichtig ist und wie er abläuft.

Dieser Film richtet sich sowohl an Halter als auch an Züchter der Deutschen Dogge und soll dazu beitragen, über die tödliche und unheilbare Krankheit DCM aufzuklären.

Der Film wurde vor der Veröffentlichung von Dr. Jan-Gerd Kresken authorisiert"



Donnerstag, 22. November 2012

Hohenhain im November

Neuen Parkplatz getestet
Endlich Strand

Sandschnute


Lieblingsbild

Leckerli-Hypnose


Könige der Algenhügel



Nach 2 Stunden Strandspaß





Mittwoch, 21. November 2012

Begleitet uns

... ein Stück auf unserem Ausritt .
Wie üblich total unscharf und verwackelt ,
Nordi hatte einen ordentlichen Schritt drauf !



Dienstag, 20. November 2012

Sonntag, 18. November 2012

Kinder und Hunde

Alle Bilder unscharf , das Licht war schlecht und
stillhalten konnte keiner *lach*
Aber den Spaß , den alle hatten , kann man trotzdem sehen !







Mein Lieblingsbild

Samstag, 17. November 2012

Novemberwald

Kurz vor der Dämmerung noch ne kurze Waldrunde


Danach war das Licht zu schlecht für vernünftige Bilder

Donnerstag, 15. November 2012

Novemberblues

Das Wetter ist seit Tagen trüb und grau ,
keine Lust die Kamera mitzuschleppen .
Wir haben trotzdem viel Spaß ,
ich habe Urlaub , wir nutzen die Zeit für lange
Spaziergänge und Homie begleitet mich
täglich noch auf einem Ausritt .

Abends wird es dann gemütlich :