Dienstag, 1. Mai 2012

Allergie - Asthma - Umzug

- das ist so die Kurzfassung , warum sich in den letzten Wochen
meine Gedanken und der Tagesablauf hauptsächlich ums Pferd
gedreht haben .



Vor etwa 6 Wochen fing Nordi an zu husten .
Er reagiert stark allergisch auf Schimmel/Pilz/Milben/Spinnenkot ,
allgemein auch bekannt als "Heu- oder Strohallergie" ; aber da er
den Winter davor unter den gleichen Haltungsbedingungen
( Heulage und Stroh )  keine Probleme hatte ,
haben wir erstmal eine Bronchitis behandelt .
Seine Atmung besserte sich , der Husten hörte auf ...
kam zwei Wochen später wieder
( nun wußten wir , es ist die verdammte Allergie )
und gipfelte vorletzten Samstag in einem Asthmaanfall !
Nordi stand daraufhin die letzte Woche getrennt von den anderen ,
so daß er nicht mehr an die Strohraufe rankam -
seitdem habe ich ihn nicht ein Mal husten gehört .

Sonntag ist er umgezogen ,
24 Stunden Koppelgang , Heulage satt ,
ein riesiger gut belüfteter Offenstall eingestreut mit goldgelben Stroh ,
weitläufiges Ausreitgelände und nette Leute .

Also Nordi , bitte kein Husten mehr , genieß dein Leben ! 

Das folgende Video zeigt ein dämpfiges Pferd
bei 0:35 -> so hat Nordi während des Asthmaanfalls geatmet
bei 1:06 -> diese Bauchatmung zeigt Nordi jetzt noch , es dauert
6-8 Wochen , bis sich das normalisiert hat ...








Keine Kommentare: