Donnerstag, 1. Dezember 2011

ZOS-Training II/5

Heute ging es endlich weiter -
Schande über mich , ich hatte in den letzten zwei Wochen
nicht wirklich was getan ...
Den ersten Durchlauf haben wir nach ein paar Minuten abgebrochen ,
vermutlich war das ZO zu tief versteckt . Er war zwar kurz mit
der Nase dran , aber das war wohl eher Zufall .
Dann beim zweiten Durchlauf hat er gut und sauber gesucht ,
war auch am ZO , aber da ich nix sagen sollte , ist er
einfach weitergegangen und hat nach einiger Zeit aufgehört zu suchen .

Bisher habe ich ihm mit "super" gezeigt , daß er richtig ist .
Jetzt muß er lernen , daß er mir zeigt , daß er richtig ist !

Neuer Durchlauf : er sucht , zeigt an , ich zögere einen Moment ( 21-22 ) ,
dann "super",Belohnung . Ich soll dabei jetzt mehr Party machen ,
mehr verbal loben .
Das ist nicht so das Problem ,
ich platze innerlich fast vor Stolz , wenn Paco sich von sich aus
hinlegt beim Anzeigen . Oder mit stolzem Blick wieder das ZO
anstubst oder mit Hingabe an der Leberwurst leckt .

Beim letzten Durchlauf paßte alles , er war am Anfang kurz von
den ankommenden Autos abgelenkt , hat dann aber toll gesucht ,
sich die Nase am ZO platt gedrückt und von sich aus einen Diener gemacht !

Hausaufgabe :
Zielobjekt zwischen zwei schwere Steine legen und die Anzeige üben ,
ihm mehr Sicherheit geben , daß er richtig liegt .


OT :
Frage meiner Trainerin : " und welches Hobby dann für Lea ? "
Gute Frage ... Homie > Agility , Paco > ZOS , Lea  > Dummy ?

Keine Kommentare: